Weitere sportliche Auszeichnung für die Grundschule Möhlenwarf

Die Landesschulbehörde, die durch Thomas Ernhardt vertreten war, hat der Grundschule Möhlenwarf für ihr sportliches Engagement die Landesauszeichnung “ 1. Verlängerung Sportfreundliche Schule” verliehen. . Die Schulleiterin Mechthild Tammena stellte in  ihrer Begrüßungsrede  das reichhaltige Sportangebot der Schule dar. Sie ging in ihrer Rede auf die neue Bewegungsstudie ein, die aufzeigt, wie wenig sich die heutigen Kinder bewegen. Das sei Ansporn für die Schule, den Kindern Angebote aufzuzeigen, wie sie sich sportlich betätigen können. Besonderen Wert legt die Schule auf einen fairen Umgang im Sport. Fair zu den MitschülerInnen und fair im Umgang mit Niederlagen, berichtet Tammena. Der Bürgermeister, Herr Sonnenberg, lobte wie auch Jörg Kromminga , Vorsitzender des Kreissportbundes, die sportlichen Leistungen der Schüler und sie stellten die Wichtigkeit der Bewegung heraus.