Archiv der Kategorie: Allgemein

Sport- und Spieletag mit Eltern

Wie in jedem Jahr findet  am vorletzten Tag des Schuljahres in der Grundschule Möhlenwarf der Sport- und Spieltag statt. Begonnen wird mit einem gemeinsamen Frühstück, welches auf dem Schulhof in Büfettform angeboten wird. Neu war dieses Mal, dass wir die Eltern zum Frühstück und zum Spielen eingeladen haben, berichtet die Schulleiterin Mechthild Tammena.  Ob  Kisten – Wettrennen , Dosen werfen, Drei- Bein Lauf, Tic-Tac- Toe – alle Spiele wurden gut von den Kindern und auch den Eltern angenommen. Für ihren Einsatz beim gesunden Frühstück bedankte sich die Schulleiterin mit lobenden Worten und einer Blume bei Andrea Battermann und Sandra Schoormann , die über vier Jahre das “ Gesunde Frühstück “ organisiert haben. Die Schulkinder sangen unter der Leitung von Anja Geber das neu getextete Danke- Lied:  “ Danke für das leckere Früchstück “

Mathe- Olympiade 2018

Wie auch in den vergangenen Jahren haben SchülerInnen der Grundschule Möhlenwarf an der landesweiten Mathe- Olympiade teilgenommen. Aus der vierten Klasse konnte Joost Battermann einen zweiten und Louis Berends einen dritten Platz belegen. Die Aufgaben der Mathe- Olympiade sind sehr anspruchsvoll, weiß Schulleiterin Mechthild Tammena zu berichten. Ich bin sicher, dass viele Eltern mit dem Lösen der Aufgaben großen Probleme hätten.

Gute Kondition war gefordert

Das Präventionsprojekt” Skipping Hearts” der Deutschen Herzstiftung führte Fransiska Trey mit den Dritt- und Viertklässlern der Grundschule Möhlenwarf durch. Neben dem Spaß an der Sache brauchten die Kinder eine gute Kondition. Nach einer zweistündigen Einübphase präsentierten die SchülerInnen ihre Leistungen einigen Eltern und den Erst- und  Zweitklässlern. Ziel von Skipping Hearts ist es, die Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren, so die Schulleiterin Mechthild Tammena. Der Workshop hat auf jeden Fall dazu beigetragen, dass das Seil springen besonders auch von den Jungen auf  dem Schulhof wieder durchgeführt wird.

Bundesjugendspiele

Wie in den vergangenen Jahren führte die Grundschule Möhlenwarf auch in diesem Jahr ihre Bundesjugendspiele durch. Trotz der doch recht warmen Temperaturen konnten mehrere Kinder mit ausgezeichneten Leitungen eine Ehrenurkunde erzielen. Alle anderen bekamen eine Sieger – oder eine Teilnahmeurkunde. Bei uns gilt die Devise: “Mitmachen ist alles und jeder strengt sich so an, wie er kann”, so die Schulleiterin Mechthild Tammena.

Mit Sicherheit ans Ziel!

Die Fahrradbeauftragten vom ACL ( Automobilclub Leer) ,Herr Voigts und Herr Meyer, , führte mit den SchülerInnen der dritten und vierten Klasse der Grundschule Möhlenwarf das Geschicklichkeitsturnier durch. Ob Kreisel, Slalom, Schrägbrett oder Achter fahren, alles mussten die SchülerInnen beherrschen. Dass sie es beherrschten zeigte die Vielzahl der Medaillen , die im Anschluss an das Turnier verteilt wurden, berichtet Schulleiterin Mechthild Tammena. „ Uns ist es wichtig, dass die Kinder ihr Rad im Straßenverkehr sicher beherrschen. Dafür ist ein verkehrssicheres Rad und das Tragen eines Helms die Grundvoraussetzung

 

Ohne Bienen kein Leben

Über das Leben und die Wichtigkeit der Bienen informierte Imker Hartmut Manning die Dritt- und Viertklässlern der Grundschule Möhlenwarf. Er stellte dar, dass die Honigbiene bei uns nach Rind und Schwein das drittwichtigste Nutztier ist. Ihre Bestäubungsleistung sichert den Menschen die Vielfalt an Nahrungsmitteln, wie wir sie kennen und genießen. Die Honigbiene ist also hauptverantwortlich für gute Ernten und ökologische Artenvielfalt.

Wir sind immer begeistert, wenn ein Fachmann zu uns in die Schule kommt und unseren Kinder mit seinem Fachwissen das Thema näher bringt“, so Schulleiterin Mechthild Tammena. Besonders wenn es um das  “ Bienensterben“ geht,  ist es wichtig, die Kinder für dieses Thema zu sensibilisieren. Wie sagte schon Einstein: Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“

Mit Gesang die Genesung unterstützen

Im sonst so ruhigen Rheiderland- Krankenhaus waren am vergangenen Montag rockige und poppige Töne zu hören. Unter der Leitung von Anja Geber schmetterte der Kinderchor der Grundschule Möhlenwarf bekannte Lieder aus Funk und Fernsehen. Wir hoffen, dass viele Patienten unseren Beitrag verfolgt haben und etwas Freude daran gefunden haben, so die Schulleiterin Mechthild Tammena.

Lesepiloten

Unter der Leitung von Frau de Riese von der Gemeindebücherei führten die Erstklässler ihren Lesepilotenschein durch. Ziel dieser Aktion ist es , den Kindern die Organisation der Bücherei näher zu bringen , damit sie ohne Probleme ihre Bücher finden. Zum Abschluss bekamen alle eine Urkunde.

Zweiter Platz beim Vorrundenturnier

Gut gespielt , doch unglücklich verloren- so schildert Thomas Bleeker das Spielverhalten  der Möhlenwarfer Mannschaft. Unter der Leitung der Sportlehrerin Marion Buse und Herrn Bleeker nahmen die Kinder am Fußball- Vorrundenturnier in Jemgum teil. Mit gutem Einsatz erreichten sie den zweiten Platz. Unsere Devise lautet “ Mitmachen und faires Spiel “ . Wenn man sich daran hält, ist es auch total in Ordnung wenn man den zweiten Platz  belegt, so die Schulleiterin.

Grundschule Möhlenwarf hat einen neuen Förderverein

Recht unkompliziert verlief die Wahl der neuen Fördervereinsvorsitzenden. Ohne Gegenkandidatin wurde Monique de Riese zur Vorsitzenden , Melanie Yzer zur zweiten Vorsitzenden und Hartmut Janssen zum Kassenwart gewählt.  Schulleiterin Mechthild Tammena hofft auf eine ebenso gute Zusammenarbeit wie mit dem bisherigen Vorstand . Sie stellte heraus, wie wichtig der Förderverein für die Schule ist. Nur durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins kann sich die Grundschule Möhlenwarf an so vielen Aktionen beteiligen. Mit einem Blumenstrauß und lobenden Worten bedankte sich die Schulleiterin bei dem  “ alten “ Vorstand.
Bild: v.l.n.r. : Janneke Randt, Ursula Schulte, Monique de Riese, Hartmut Janssen, Insa Kolkmann, Sandra Schoormann
Es fehlt: Melanie Yzer

Abenteuer mit den Vulkanos

Begeistert waren die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Möhlenwarf von den Vulkanos, die die Autorin Franziska Gehm vorstellte. Die Vulkanos sind feuerpupsende Wesen, die auf der Insel der Scheggels landen. Dort erleben sie viele Abenteuer. Bisher sind sieben Bände von den Vulkanos erschienen, im Herbst erscheint der achte Band. Fast die Hälfte der Kinder kannten die Vulkanos, da diese auch in der Gemeindebücherei auszuleihen sind. Ein besonderes Erlebnis für die Kinder ist es immer wieder, die Autoren hautnah zu erleben, so die Schulleiterin Mechthild Tammena. Wir hoffen, dass wir durch solche Aktionen die Kinder für das Lesen begeistern können . Organisiert wurde die Lesung durch die Stadtbücherei Weener. Die Kosten für die Lesung übernahm der Förderverein der Grundschule Möhlenwarf.