Laufen im computergestützten Laufparcours

Die Bewegungskampagne “ Kindersprint” war in der Grundschule Möhlenwarf und hat mit einem computergestützten Laufparcours ,  das Laufverhalten der SchülerInnen untersucht.  Drei Durchgänge  führte jedes Kind durch. Dabei wurde nicht nur die Laufgeschwindigkeit bewertet, sondern mit Hilfe der Computer auch die Reaktionsfähigkeit, das Spritvermögen , der  Richtungswechsel und das Pendelvermögen der Kinder , teilt Schulleiterin Mechthild  Tammena mit. Sehr zu Freude der Kinder, wurde festgestellt, dass sich das Laufverhalten der Kinder in den weiteren Laufdurchgängen ständig verbesserte.  Partner des “Kindersprints ” ist die Barmer Krankenkasse , die zusammen am Samstag das Finale in Leer durchführen werden.
Bild: Klasse 4  mit Tobias Caspers ( Kindersprint)